Grundstücksmarktbericht 2013

Grundstücksmarktbericht 2013 für den Landkreis Teltow-Fläming
Interesse an Baugrundstücken weiter gestiegen - auch landwirtschaftliche Flächen wurden teurer

Wie sich für das Gebiet des Landkreises Teltow-Fläming die Umsatz- und Preisentwicklung am Immobilienmarkt für das Jahr 2013 darstellt, darüber gibt der Grundstücksmarktbericht Teltow-Fläming Aufschluss. Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte Teltow-Fläming hat diesen Ende Mai 2014 beschlossen.

Wachsendes Interesse, steigende Preise
Wie entwickelt sich der Umsatz unbebauter Grundstücke im nördlichen Landkreis, dem Berliner Umfeld? Zu welchem Preis sind freistehende Einfamilienhäuser in Ludwigsfelde oder Baruth/Mark zu haben? Was kostet eine Eigentumswohnung in Teltow-Fläming? Ist die Nachfrage nach gewerblichen Bauflächen gestiegen? Welche Aussagen werden zum landwirtschaftlichen Bodenmarkt getroffen? Und wie viele Objekte wurden überhaupt umgesetzt? Diese und andere Fragen beantwortet der Grundstücksmarktbericht für den Berichtzeitraum 2013, der nicht nur die „absoluten“ Zahlen zum Immobilienmarkt liefert, sondern auch die Entwicklung gegenüber den Vorjahren darstellt. Der Grundstücksmarktbericht wird seit 1992 vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte Teltow-Fläming herausgegeben und sorgt mit seinen Informationen zum Preisniveau für Markttransparenz. Er basiert auf der Auswertung sämtlicher notariell beurkundeter Grundstückskaufverträge des vergangenen Jahres durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses. Im vergangenen Jahr waren das in Teltow-Fläming rund 2.550 Kaufverträge mit einem Umsatzvolumen von 245 Mio. Euro.

„Das Interesse an Baugrundstücken für Ein- und Zweifamilienhäuser ist weiter gestiegen – gegenüber dem Vorjahr wurde eine deutliche Zunahme der Anzahl der Kaufverträge, rund 38 %, registriert“, erläutert Anett Thätner, Vorsitzende des Gutachterausschusses Teltow-Fläming. „Ebenso stieg der Geldumsatz im Segment Bauland um rund 25 % und damit um 8 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr.“

Die Berlinnähe beeinflusst das Kaufpreisniveau im Landkreis nach wie vor sehr stark. Betrachtet man die Kaufpreise der letzten drei bis vier Jahre im Berliner Umland, zu welchem die Gemeinden Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren, Rangsdorf und die Stadt Ludwigsfelde und damit das Flughafenumfeld der BER-Baustelle gehören, kann durchaus ein steigender Trend des Preisniveaus von Baugrundstücken des individuellen Wohnungsbaus abgeleitet werden.

Hervorzuheben ist, dass sich die Anzahl der Veräußerungen im Jahr 2013 in allen vier Verwaltungseinheiten um bis zu 50 Prozent deutlich erhöht hat. Das Preisniveau für ein durchschnittliches Baugrundstück im Berliner Umland liegt bei fast 60.000 Euro und ist gegenüber dem Vorjahr um knapp 4.000 Euro gestiegen.

Nicht ganz so deutlich kann diese Aussage für den Markt der bebauten Grundstücke getroffen werden, die Zahlen zeigen sich jedoch mindestens stabil bis steigend. Durchschnittlich werden im Berliner Umland rund 167.000 Euro für ein mit einem Einfamilienhaus bebautes Wohngrundstück gezahlt. Außerhalb des Berliner Umlandes, kostet dieses bebaute Grundstück z. B. in der Stadt Trebbin durchschnittlich 128.000 €, in der Gemeinde-Nuthe-Urstromtal im Durchschnitt 97.000 Euro und in Dahme/Mark 71.000 Euro.

Die Anzahl der 303 Kaufverträge für landwirtschaftliche Flächen erreicht nicht ganz das Vorjahresniveau. Dennoch ist ein Ansteigen der Preise für landwirtschaftliche Flächen festzustellen. Dies spiegeln auch die zum 31.12.2013 beschlossenen Bodenrichtwerte wider. Für einen Quadratmeter Ackerland wurden im südlichen Raum Teltow-Flämings im Mittel 0,46 Euro gezahlt. Erhöhter Flächenbedarf wirkt sich offensichtlich preissteigernd auf den landwirtschaftlichen Immobilienmarkt aus.

Bezugsquellen
Der Grundstücksmarktbericht liegt als Broschüre oder als PDF-Dokument vor und kann für 30,- Euro beim Kataster- und Vermessungsamt Teltow-Fläming, Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Am Nuthefließ 2, 14943 Luckenwalde, Telefon: (03371)608-4205, Telefax: (03371)608-9221, E-Mail: gutachterausschuss@teltow-flaeming.de, bestellt werden.