Kein Salz für unsere Alleen!

Kein Salz für unsere Alleen!
Wieder steht ein Winter vor der Tür. Und auch diesmal wird der Winterdienst
hauptsächlich Salz zur Abstumpfung der Straßen einsetzen. Dazu erklärt Cornelia
Behm MdB, Vorsitzende der Alleenschutzgemeinschaft am heutigen Tag der Allee:
„Jahr für Jahr werden ca. 1,8 Mio. t Streusalz auf Deutschlands Straßen verteilt. So
hat der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg im Winter 2009/2010 auf
Bundesstraßen (ohne Bundesautobahnen) ca. 9 kg pro laufendem Meter
ausgebracht. Das bedeutet, dass auf dem Bankett beidseits der Straße pro
laufendem Meter 4,5 kg Salz gelandet sind. Für Alleenbäume bedeutet das eine
ernst zu nehmende Bedrohung.“ Die Statistiken der letzten Jahre weisen auf, dass
die Mengen ausgebrachten Salzes eher steigen.
Cornelia Behm: „Die Alleen als wichtige Natur- und Kulturdenkmäler verdienen
Schutz und Aufmerksamkeit. Durch den Einsatz von Tausalz werden jeden Winter
erneut unwiderrufliche Schäden an den Bäumen angerichtet. Seit Jahren wirbt die
Alleenschutzgemeinschaft deshalb für ein Umdenken in den Gemeinden und
Straßenbetrieben hin zu mechanischem Räumen der Straßen.“
Da den Gemeinden die Auswahl des Streumittels frei steht, können sie statt Salz
auch Granulat oder Splitt verwenden.
„Zum heutigen Tag der Allee setzen wir an einem anderen Punkt an.“ so die
Vorsitzende der Alleenschützer, Behm. „Wir haben an den Handel, an Bau- und
Supermärkte Informationsbriefe versandt, um diese wichtigen Akteure auf die
Schädlichkeit von Salz für Alleen und unsere Umwelt aufmerksam zu machen. Wir
wollen damit erreichen, dass die Auswahl des Sortiments für die Straßenräumung
zukünftig auch hinsichtlich ihrer Auswirkungen ausgewählt wird.“
Die Alleenschutzgemeinschaft ist ein bundesweit organisierter Verein zum Erhalt und
Ausbau des Alleenbestandes in Deutschland, deren Mitglieder die namhaften
deutschen Umweltverbände, zahlreiche Bundestagsabgeordnete sowie im
Alleenschutz engagierte Bürgerinnen und Bürger sind. Die ASG wirbt seit 2002
gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium mit der Kampagne „Deutsche Alleen
durch nichts zu ersetzen“ für den Alleenschutz.

Alleenschutzgemeinschaft e.V.
Vorsitzende Cornelia Behm MdB
www.alleenschutzgemeinschaft.de
Tel: 030/227-71568

Berlin, 20.10.2011