Schleuse Kleinmachnow

Das markanteste Bauwerk des Brandenburg-Berliner Teltowkanals ist die monumentale Schleuse Kleinmachnow, die auch heute noch eine Sehenswürdigkeit ist und unter Denkmalschutz steht. Der Grundstein der Schleuse wurde 1901 gelegt und fünf Jahre später, 1906, fand die feierliche Eröffnung durch Kaiser Wilhelm II. statt.

Quelle: wikipedia.de

Aktivitäten und Argumente

23.9.2012: Gegenprotest

Kommen Sie zur Schleuse!

24.05.2012: Kleine Anfrage

Cornelia Behm, MdB

5.9./ Groß-Demo

gegen Schleusen-Ausbau

06.08.2010: Wicklein sieht

Chance für eine Umplanung der Schleuse Kleinmachnow

27.7./ Gespräch beim Minister

und Übergabe der Unterschriftenliste

24.7.2010: Protestveranstaltung

Unser Motto: Die Havelmännchen sind zurück!

25.4./ Protestdemo

an der Schleuse

e-mail-Aktion

an Herrn Staatssekretär Ferlemann

20.03.2010: Frühlingsprotest

an der Schleuse

06.03.2010: Presseerklärung

Der Protest gegen die 190 m-Schleuse in Kleinmachnow geht weiter

21.02.2010, 16.00 Uhr

Kommen Sie zur Schleuse!

Informationen

zum Pressegespräch

14.2./ Havelmännchen in Kleinmachnow

11.00 Uhr Protest für die Natur an der Schleuse

12.02.2010: Positionspapier

der Ausbaugegner

8.2.2010, 8.30h:

Spaziergang an der Schleuse zur Baumfällbehung

...die Antworten

der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage

bis 23.1.2010/ Petitionsliste

gegen überdimensionierten Ausbau der Schleuse in Kleinmachnow

25.1./ Gespräch mit Ministerinnen

über Schleusen-Ausbau

01.01.2010: Neujahrsgedicht

für das Ministerium

01.01.2010: Protestwanderung

am Neujahrstag

20.12.2009: Protest

am 4. Advent

19.12.2009: Bürgeraktion

gegen Schleusenausbau

Kleine Anfrage

im Deutschen Bundestag

10.12.2009: Antrag auf Beschlussfassung

in der Gemeindevertretung Kleinmachnow

6. Dezember um 17 Uhr zur Schleuse

Demonstrieren Sie mit uns gegen dieses ökonomisch und ökologisch sinnlose Projekt Kommen Sie mit Kerzen und Laternen

04.12.2009: Presseerklärung

FDP-Fraktion gegen Monsterschleuse

4.12.2009: Behm fordert:

Landesregierung muss Schleusenausbau stoppen

1.12.2009: Wicklein fordert Einlenken

und lädt Bundesverkehrsminister Ramsauer an die Schleuse Kleinmachnow ein

7.5.2009: Rede

im Bundestag

April 2009: Kleinmachnower 190 m-Schleusenpläne

PRESSEMITTEILUNG von Cornelia Behm, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Brandenburg vom 21. April 2009: Behm: Kleinmachnower 190 m-Schleusenpläne aufgeben Regionale Bundestagsabgeordnete sollen bündnisgrünen Antrag unterstützen

März 2009: Pressemitteilung

Ausbau der Schleuse bringt Schaden

März 2009: Pressemitteilung

Bund soll auf 190-Meter-Ausbau der Kleinmachnower Schleuse verzichten. Vorabversion des Antrages im Bundestag auf www.schleuse-kleinmachnow.de

Januar 2009: Pressemitteilung

Infrastrukturministerium soll unsinnige Großprojekte fallen lassen. Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm

Dezember 2008: Presseerklärung

Wicklein unterstützt Appell der Vernunft. Zum geplanten Ausbau der Schleuse Kleinmachnow erklärt Andrea Wicklein, Mitglied des Deutschen Bundestages Ihre Unterstützung des „Appell an die Vernunft“

Dezember 2008: Appell an die Vernunft

Appell aus Teltow / Kleinmachnow / Stahnsdorf An die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Frau Dr. Angela Merkel und Herrn Minister Wolfgang Tiefensee Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

November 2008: Kleine Anfrage an Landesregierung

Wasserqualität in Teltowkanal/ Machnower See/ Griebnitzsee. Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 2622 des Abgeordneten Dr. Jens Klocksin Fraktion der SPD Landtagsdrucksache 4/6887

Oktober 2008: Große Anfrage an die Landesregierung

Bedarf und Prognosen. Große Anfrage 42 der Fraktion DIE LINKE an die Landesregierung Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 17 – Havelausbau -

Mai 2008: Redebeitrag

Anita Tack. 68. Sitzung des Landtages TOP: 11. Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Sacrow-Paretzer-Kanals einstellen und Ausbauplanung für die Schleuse Kleinmachnow korrigieren (Drucksache 4/6246)

Mai 2008: Kleine Anfrage an die Landesregierung

Teltowkanal und Schleuse Kleinmachnow. Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2397 des Abgeordneten Dr. Jens Klocksin Fraktion der SPD Landtagsdrucksache 4/6266

März 2008: Schriftliche Frage im Bundestag

Abgeordneter Jan Mücke (FDP). Haltung der Bundesregierung zur Notwendigkeit des projektierten Ausbaus des Teltowkanals, insbesondere der Schleusenanlage Kleinmachnow, im Rahmen des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 17 sowie Abschluss und Kosten der Ausbaumaßnahmen

Januar 2008: Pressemitteilung

Kleinmachnower Schleuse: „Schleusung großer Schubverbände ist auch ohne den Bau einer Koppelstelle möglich!“ Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm

Mai 2007: Kleine Anfrage an die Landesregierung

Wasserstraßen unter Wassermangel. Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 1826 des Abgeordneten Dr. Jens Klocksin Fraktion der SPD Landtagsdrucksache 4/4616

März 2007: Kleine Anfrage an die Landesregierung

Freizeit- und Tourismuskonzept für den Teltowkanal. Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 1611 des Abgeordneten Dr. Jens Klocksin Fraktion der SPD Landtagsdrucksache 4/4145

Januar 2007: Presseerklärung

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage zum Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 17, Wasserstraßenausbau, insbesondere zur Schleuse in Kleinmachnow, (DS 4/4073) erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke. PDS im Brandenburger Landtag Anita Tack:

Dezember 2006: Schriftliche Frage im Bundestag

Behm, Cornelia (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Auswirkungen der Verkehrsbelegung der mittleren Havel auf den weiteren Ausbaubedarf des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit 17 im Bereich Teltowkanal und Kleinmachnower Schleuse

Dezember 2006: Mündliche Frage im Bundestag

Cornelia Behm (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN) Verlängerung der Gültigkeit des Planfeststellungsbeschlusses für den Ausbau der Kleinmachnower Schleuse (Brandenburg) über das Jahr 2007 hinaus

November 2006: Pressemitteilung

Überdimensionierte Schleuse Kleinmachnow immer noch nicht vom Tisch? Anita Tack

Dezember 2004: Pressemitteilung

Havelausbau und Planfeststellungsverfahren für den Sacrow-Paretzer Kanal. Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm

September 2004: Pressemitteilung

Grußworte zur Demonstration gegen die überdimensionierte Schleuse Kleinmachnow

Juni 2004: Pressemitteilung

Der SPD-Landtagskandidat Jens Klocksin hat von Frank Szymanski, ebenfalls SPD und Verkehrsminister von Brandenburg, mehr Initiative gegen den geplanten Ausbau der Machnower Schleuse gefordert: „Ich fordere Minister Frank Szymanski auf, im Interesse der Bürger und Steuerzahler im Kabinett die Initiative zur Ablehnung dieses schädlichen und sinnlosen Megaprojekts zu ergreifen“, heißt es in einer von Klocksin verbreiteten Pressemitteilung.

Januar 2004: Pressemitteilung

Überprüfung des Planfeststellungsbeschlusses zum Neubau der Kleinmachnower 190 m Großschleuse gefordert! „Bürgerinitiative „pro Kanallandschaft Kleinmachnower Schleuse“

Januar 2004: Dokumentation

Planfeststellungsbeschluss P-143.3-Pro/28 der WSD Ost vom 12.02.2002 für den Neubau der Schleuse Kleinmachnow auf Basis der Prognosedaten von 1992 ist von der Realität überholt und nicht mehr gerechtfertigt. Bürgerinitiative „ pro Kanallandschaft Kleinmachnower Schleuse“ Projektgruppe im Förderverein Landschaftsschutzgebiet Buschgraben / Bäketal e.V.

November 2003: Pressemitteilung

Schleuse: Denkpause statt Abholzung in Kleinmachnow

November 2003: Aufruf zur Demonstration

Erneuter Appell an Platzeck und Stolpe. Die Bürgerinitiative „pro Kanallandschaft Kleinmachnower Schleuse“ ruft Kleinmachnower, Teltower, Stahnsdorfer und Berliner auf, „nochmals gegen den überdimensionierten Ausbau der Machnower Schleuse auf 190 Meter Länge“ zu demonstrieren.

Mai 2003: Pressemitteilung

Grüne Bundestagsfraktion fordert Verzicht auf Ausbau der Mittleren Havel und der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße (HoFriWa)

Juni 1999: Große Anfrage an die Landesregierung

Wasserstraßenausbau und Binnenschifffahrt im Land Brandenburg. Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage 64 der Fraktion der PDS Drucksache 2/6141

Aktivitäten und Argumente

mehr Informationen im Internet